Australien Open 2020, Finale: Sofia Kenin - Gabina Muguruza 4:6, 6:2, 6:2

Es war ein würdiges Endspiel. Spannend und Hochklassig. Lange Grundlinienduelle mit immenser Laufarbeit. Am Anfang sah Muguruza wie eine mögliche Gewinnerin aus. Focussiert, konzentriert, fast keine Fehler. Mitte des zweiten Satzes drehte sich dass Spiel. Kenin traf plötzlich alles, raubte Muguruza mit ihrem Selbstbewusstsein den Nerv. Und ja, Tennis wird vor allem im Kopf entschieden. Als Kenin beim 2:2 im dritten Satz drei Breakbälle (0:40) abwehrte, brach Muguruza mental zusammen. Ihr nächstes Aufschlagspiel verlor sie. Am Ende 'servierte' sie einen Doppelfehler. Von Sofia Kenin - von der Boris Becker sagte: 'der Rock wäre zu kurz' - wird man sicher noch Einiges hören. Ihre Australien Open 2020 mündeten in einer überzeugenden Vorstellung.

Drucken

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.